[Rezension] - Origin - Schattenfunke


In dem vierten Teil der Lux Reihe dürfen wir in die Gedankenwelt von Daemon eintauchen. 
Er würde alles darum geben, Katy aus den zwängen von Daedalus zu befreien. Und genau das macht er auch. 

Es ist rührend. 
Es ist traurig. Und es macht einen so verdammt wütend. 

Was Daemon bei Daedalus herausfindet, erschüttert nicht nur ihn sondern auch Katy bis ins Mark. 
Diese Typen sind echt krank. 
Es gibt in jeden Kapitel kaum einen Moment der Ruhe. Es geht Schlag auf Schlag. 
Die Ereignisse überschlugen sich und ich war so gefesselt, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen.
Das schlimmste aber ist, man kann als Leser nicht unterscheiden wer gut und wer böse ist. 

Es gibt viele Intrigen, viele Dinge werden aufgedeckt. Und dann, als ob das noch nicht genug wäre, gibt es eine Verschwörung aus den eigenen Reihen. 
Jennifer L. Armentroung hat sich selbst übertroffen. 
Das Buch hat alles was man sich wünschen kann: Lovestory, Action, Thriller 

Dieses Buch verdient die volle Punktzahl!!!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Furious Rush - Verbotene Liebe

[Rezension] Der letzte erste Blick

[Rezension] Paper Princess

[Rezension] To The Stars - Wenn du die Sterne berührst