[Rezension] Perfect Passion - Fesselnd



"Jedes Herz singt ein Lied, unvollständig, bis ein anderes Herz zurückflüstert" 


Eine wundervolle Geschichte über Ängste, Vertrauen & natürlich die Liebe. 

Inhalt 📖 
Milliardär Jonathan Lyons kocht vor Wut. Der Leiter einer von ihm finanzierten Ausgrabung hat vor seinem Tod ein Fundstück gestohlen und in seinem Nachlass lediglich verschlüsselte Hinweise darauf hinterlassen. Der erste führt ausgerechnet zu Jonathans Jugendliebe Violet, der Tochter des Verstorbenen. Doch Violet würde lieber im Bikini in die Arktis reisen, als ihn auf eine Schnitzeljagd rund um die Welt zu begleiten. Warum ist sie bloß immer noch so zornig? Vor allem, da Jonathan nichts lieber täte, als ihre Beziehung wiederzubeleben 


Jonathan, der Abenteurer in der Bruderschaft, liebt die Archäologie. Dennoch hat er vor 10 Jahren sein Herz an seiner ersten großen Liebe Violet verloren. Auch wenn Violets Vater verstorben ist, hat er es mit Hilfe seines Notars  geschafft, die beiden auf eine Art Schnitzeljagd durch den ganzen Kontinent zu schicken. Da Violet sich wehrt, muss Jonathan andere Geschütze aufziehen. 


Ich konnte Violets Ablehnung gegenüber Jonathan nur zu gut verstehen. Sie ist in den Glauben gewesen, er hätte sie schwanger sitzen lassen. Aber nach und nach lüftet sich der Schleier und die Wahrheit kommt ans Licht. 


Ich kann das Buch jeden Young Adult Fan empfehlen ❤ Von Herzschmerz bishin zu einer gehörigen Portion Erotik ist alles dabei. 

Kommentare

  1. Tolle Rezi. Das Buch hat mich neugierig gemacht. :)

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Danke liebe Anna. Das freut mich außerordentlich ♥

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Furious Rush - Verbotene Liebe

[Rezension] Der letzte erste Blick

[Rezension] Paper Princess

[Rezension] To The Stars - Wenn du die Sterne berührst