[Rezension] Blackwells Lessons

Autor: S. Quinn
Verlag: Goldmann
Seitenanzahl: 288
Erscheinungsdatum: 16. Januar 2017
ISBN: 9873442485079

"Du bist meine Frau, und ich werde mich um dich kümmern, Mrs Blackwell, bis dass der Tod uns scheidet. Du wirst immer etwas ganz besonderes für mich sein. Für den Rest unseres Ehelebens wirst du auf einem Podest stehen." 


Es ist ein anderes Cover als es seine Vorgänger hatten, dennoch aber wunderschönen und ein wahrer eye-catcher. 



Die Autorin ist ihrem flüssigen Schreibstil treu geblieben. Somit bin ich nur so durch die Seiten geflogen.



Endlich steht der Beziehung zwischen der jungen Sophia und ihrem Schauspiellehrer, dem faszinierenden Hollywoodstar Marc Blackwell, nichts mehr im Weg. Während der dominante Marc Sophia eine Welt voll ungeahnter sexueller Abenteuer zeigt, will sie sein Herz für die wahre Liebe öffnen. Doch als Sophia kurz nach der Hochzeit die Hauptrolle in einem großen Liebesfilm übernimmt, muss sie feststellen: Marc will sie ganz für sich allein haben und jeden ihrer Schritte kontrollieren. Wird sie je seine dunkle Seite besänftigen können? Oder muss Sophia ihr Herz vor ihm schützen?



Es war nochmal schön in die Welt von Sophia und Marc einzutauchen. Die Geschichte schließt direkt am Ende vom dritten Teil an. Beide feiern mit Freunden und Familien ihren Hochzeitstag 


Ich finde Marc und Sophia wirklich toll, obwohl ich sagen muss dass Marc mich hier mit seiner dominanten Art einfach nur noch genervt hat.
Mal abgesehen davon das er beinahe einen Herzinfarkt bekommt, weil sich Sophia 5 (!!!) Minuten verspätet, dominiert er sie auch im Alltag und es ist fast auch schon wieder süß.
Zum Ende baute sich ein Spannungsbogen auf, welcher einige unschlüssige Szenen aufklärte.
An und für sich war es ein guter 4. Teil, der dennoch eigentlich nach Ende des dritten Teils nicht hätte sein müssen. 
Dennoch freue ich mich auf den fünften Teil, welcher aus der Sicht von Marc geschrieben wurde.



Vielen Dank an das Bloggerportal zur Bereitstellung des Rezensionsexemplars.





Kommentare

  1. Hallo Anika,
    eine schöne Rezension,bin jetzt echt neugierig auf das Buch!
    Liebe Grüße
    Larissa von https://bucherliebe-hoch-zwei.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Awwwwwww.Das freut mich sehr Larissa.Viel Lesevergnügen wünsche ich dir.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Furious Rush - Verbotene Liebe

[Rezension] Der letzte erste Blick

[Rezension] Paper Princess

[Rezension] To The Stars - Wenn du die Sterne berührst