[Blogpost] Leipziger Buchmesse 2017

Hallöchen meine süßen. Ich war am Samstag zum zweiten Mal auf der Leipziger Buchmesse und ich dachte, ich teile diesen unglaublichen Tag mit euch.


Da ich mit meiner Freundin bei ihrer Familie in Chemnitz geschlafen hatte und ihr auch mein Geschenk überreicht hatte - sie hatte am Samstag Geburtstag - machten wir uns um 8 Uhr auf den Weg Richtung Leipzig. 
Um 9:30 Uhr kamen wir an und kauften uns unsere Tickets und dann gings auch schon los.
Zuerst besichtigten wir Halle 5 und lauschten einer Lesung von Annie Stone. 
Da meine Freundin aber einige Termine in der Halle hatte mussten wir uns leider trennen, da ich unbedingt zu der Signierstunde von Sebastian Fitzek wollte. 
Zum Glück bin ich schon um 10:45 Uhr los gelaufen, denn als ich dort ankam hätte ich nie mit dieser Warteschlange vom Droemer Knaur Verlag gerechnet. 
Seit ich DAS PAKET von ihm gelesen habe, bin ich ein riesengroßer Fan des Autors. 
Als ich mich angestellt habe, hat es auch nicht lange gedauert bis ich von jemanden angesprochen wurde dessen Gesicht mir zwar sehr vertraut vorkam, ich es aber nicht so recht zuordnen könnte.
Ich bin aus allem Wolken gefallen, als sie mir eröffnete das sie Steffi von Steffis Bookworld ist. Steffi und ich schreiben uns schon seit über 3 Jahren, umso größer war natürlich die Freude sie endlich in den Arm nehmen zu können. Was für ein unbeschreibliches Gefühl. 
So verbrachten Steffi, ihre Nichte Ronja und ich die Wartezeit in der Schlange gemeinsam. 
Als ich dann endlich an der Reihe gewesen bin, war ich wahnsinnig nervös. Er signierte mir DAS PAKET, aber das eigentliche Highlight war das Foto mit Sebastian Fitzek, welches Steffi von mir gemacht hat. 


Er ist ein so wahnsinnig netter und sympathischer Mensch. 

Da ich fast 2 Stunden in der Warteschlange gestanden habe, musste ich mir die Füße etwas vertreten, weshalb ich nochmals zur Halle 5 gegangen bin.
Das Meet & Greet mit der lieben Sarah Saxx konnte ich mir einfach nicht entgehen lassen. Zum Glück musste ich nicht lange warten, da ich wieder die liebe Steffi und Ronja in der Reihe beim Books On Demand Stand getroffen habe. 
Sie ist eine so nette Persönlichkeit und es war so schön das sie wusste wer ich bin.
Nachdem sie mir EIN KUSS FÜR CLARA signiert hatte, welches ich mir an den Stand gekauft habe und ein Foto mit ihr gemacht habe, war ich unglaublich glücklich. 


Da die nächste Signierstunde nicht lange auf sich hat warten lassen, bin ich langsam zur Halle 4 gelaufen. 
Ihr könnt euch denken zu welcher Signierstunde ich mich angestellt habe. Richtig!  Mona Kasten
Und ich bin verdammt froh, dass ich mich schon so früh angestellt habe, denn meine Güte: die Warteschlange war wieder verdammt lang, was auch wieder zeigt was für eine fantastische Autorin die liebe Mona ist.
In der Warteschlange habe ich auch einige Bookstagramer getroffen, unter anderem auch die Liebe Marie von buecherpassion. Sie hatte mich angesprochen und es war wirklich ein ganz tolles Gefühl erkannt zu werden, da man sich schon wie ein kleiner VIP fühlt.
Auch konnte ich hier wieder die Wartezeit mit Steffi und Ronja verbracht, die ich im übrigen echt süß fand.
Als es endlich soweit war und ich an der Reihe war, haben meine Hände so unglaublich gezittert. Aber dennoch wollte ich es mir nicht nehmen lassen mich bei Mona zu bedanken. Im Januar habe ich beim Gewinnspiel vom LYX Verlag teilgenommen und tatsächlich eine signierte Ausgabe von TRUST AGAIN gewonnen. 
Nachdem ich mich bei ihr bedankt habe und ihr meinen Instagramnamen genannt habe, konnte sie sich sogar an mich erinnern. 
Ich glaube, dass ist für einen Leser das absolut größte, wenn dich einer deiner Lieblingsautoren erkennt. Für mich war es das.


Nachdem Steffi, Ronja und ich unsere Bücher signiert bekommen haben - bei mir war es BEGIN AGAIN - und ein Foto mit ihr macht haben, sind wir ganz liebe Bookstagramer begegnet. Man schreibt fast täglich mit diesen super netten Menschen und plötzlich steht man ihnen gegenüber. 
Ich war wirklich froh Laura von Cloverreads, Mina von Traumwelt.lesen und Sabrina von Sabrinafelizitas gegenüber zu stehen. 
Auch das kurze Gespräch war von Anfang an total lustig und ungezwungen, weil wir uns alle auf Anhieb verstanden haben.
MÄDELS! Das nächste Mal machen wir ein Foto von uns allen zusammen ❤

Leider war es auch irgendwann Zeit sich von allen zu verabschieden. Nachdem Abschied bin ich zu meiner Freundin in Halle 5 zurückgekehrt und wir haben erstmal unseren Hunger gestillt.

Anschließend sind wir zur Messebuchhandlung gegangen. Leider hat meine Freundin kein Buch gefunden, aber ich habe mir unter anderem NÄCHSTES JAHR AM SELBEN TAG von Colleen Hoover gekauft. 
Nach einer weiteren Verschnaufspause ging es für uns Richtung Ausgang. 

DANKE liebe Steffi, dass ich deine wundervolle Familie kennenlernen & bei ihnen übernachten durfte. 
DANKE, dass ich deinen Geburtstag mit dir verbringen dufte. 
DANKE das du den weiten Weg auf dich genommen hast und mich abgeholt hast. 
DANKE, dass es dich gibt ❤

Ein wunderschöner und stressiges Wochenende ging zu Ende und ich freue mich schon wahnsinnig auf die nächste Leipziger Buchmesse. 
Aber erstmal freue ich mich auf die LOVE-LETTER CONVENTION, welche ich im Mai besuchen werde. 



Kommentare

  1. Hey, Anika. :)
    Echt toller Post zur Lbm! Sie war wirklich klasse. *-*
    Hat mich richtig gefreut, dich zu treffen. :)
    Ganz liebe Grüße,
    Marie. ❤

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Anika,
    ein wirklich schöner Messebericht.
    Schade das wir uns nicht getroffen haben, vielleicht klappt es ja beim nächsten Mal :)
    Liebe Grüße
    Larissa http://bucherliebe-hoch-zwei.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Furious Rush - Verbotene Liebe

[Rezension] Der letzte erste Blick

[Rezension] Paper Princess

[Rezension] Die Wellington Saga