Direkt zum Hauptbereich

[Rezension] Diamonds For Love - Verlockende Nähe


Autor: Layla Hagen
Verlag: Piper
Erscheinungsdatum: 1. März 2018
Seitenanzahl: 320
ISBN: 9783492311625

"Wenn du einen Mann findest,
 der dich zum Lachen bringt,
 ohne dass du weißt, 
wie es geschieht, 
dann heirate ihn."


Das Cover ist, wie auch schon der erste Teil, ein wahrer Augenschmaus. Es ist an den Ecken mit Blumenranken verziert und in gräulichen Tönen wirkt es sehr edel. Und es glitzert wieder, wodurch das Cover einen noch schöneren Effekt hat.


Layla Hagen besitzt das Talent mich von der ersten Seite an zu fesseln und nicht mehr los zulassen. So war es auch nicht weiter verwunderlich, dass ich das Buch binnen eines Tages durch gesuchtet habe. Erzählt wird, wie auch schon im ersten Teil, aus der Sicht beider Protagonisten. Ich empfinde es immer als sehr angenehm in beiden Gefühlswelten abtauchen zu können. Hinzukommt, dass ich somit auch beide Protagonisten und ihre Handlungen besser nachempfinden kann.

Logan Bennett trägt seinen Nachnamen mit Stolz und steht zu hundert Prozent hinter dem Familienunternehmen, das hochwertigen Schmuck produziert. Er weiß zwar, dass Arbeit allein nicht glücklich macht, doch seit ihn seine Exverlobte hat abblitzen lassen, will er von der Liebe nichts mehr wissen. Aber damit hat er die Rechnung ohne seine Schwester Pippa gemacht: Sie liebt ihr Hobby, das Verkuppeln. Als sie erfährt, dass die umwerfende Nadine Hawthorne nach San Francisco zieht, beschließt sie, dass es für Logan an der Zeit ist, der Liebe eine neue Chance zu geben.


"Himmel, 
dieser Mann macht es mir wirklich schwer, 
mich daran zu erinnern, 
warum es eine gute Idee ist,
 die Mauern um mein Herz aufrechtzuerhalten."

Nachdem ich Logan schon im ersten Teil als Sebastians Bruder kennengelernt habe, war ich schon sehr gespannt auf seine Geschichte. Und ich bin wieder völlig fasziniert von ihm. 

Nadine ist nach San Francisco gezogen, um endlich ihr eigenes Modegeschäft zu eröffnen. Es ist schon ihr dritter Anlauf und dieses Mal muss einfach alles klappen. Das heißt auch, dass sie sich keine Ablenkung erlauben darf. Und Logan Bennett scheint die Ablenkung in Person zu sein. Doch sie kann die magische Anziehungskraft, die Logan auf sie ausübt einfach nicht widerstehen. Verliert sie dennoch ihr Ziel aus den Augen oder kann sie die Liebe und ihre Karriere unter einem Hut bringen?

"Dieser Mann wird meine Welt auf dem Kopf stellen.
 Werde ich das überleben?"

Nadine ist nach San Francisco gezogen, um ihre besten Freundin Ava bei ihren Hochzeitsvorbereitungen zu unterstützen. Allerdings hatte sie schon immer ein großen Traum: Endlich eine eigene Boutique für Abendkleider und Designermode zu eröffnen. Seit dem College sparte sie dafür, doch dann schlug das Leben zu. Ihre Mutter und ihr Stiefvater veloren beide ihre Jobs und so war sie gezwungen wieder nach Hause zu ziehen, was ein ziemliches Loch in ihren Ersparnissen riss. Doch sie würde für ihrer Familie alles tun und gerade das bewundere ich so an Nadine. Außerdem ist sie verdammt witzig, warmherzig und absolut loyal. 



Logan, der "nette" Bennett der Familie (so bezeichnet er sich selbst sehr gerne :D ) ist kein Kind von Traurigkeit. Nachdem er von seiner Verlobten verlassen wurde, geht er offen und ehrlich mit denjenigen um, mit denen er sich verabredet und lässt sie wissen, dass er nichts Dauerhaftes sucht, sondern nur Spaß haben will. Als CFO von Bennett Enterprises hat er alles im Griff. Er ist sehr loyal gegenüber seinen Mitarbeitern und hat einen hohen Beschützerinstinkt, wenn es um seine Schwestern geht. Ich glaube, ich brauche nicht zu erwähnen, dass er unfassbar sexy ist.


"Es gibt nichts Besseres als Eifersucht,
 um einem Gentleman jede Sanftheit zu nehmen 
und ihn zum Höhlenmenschen mutieren zu lassen." 

Beim ersten Teil dachte ich schon, dass es niemanden geben kann, der Sebastian von meinem persönlichen Thron stoßen kann. Und dann kam Logan. Mal so unter uns, ich hätte auch gerne jemanden wie ihn. Aber wenn ihr das Buch gelesen habt, werdet ihr ganz bestimmt genauso denken.
Die Chemie von Nadine und Logan war von Anfang an spürbar.
Für Nadine stand allerdings von Beginn an fest, dass sie sich keine Ablenkung erlauben darf. Doch es war so schön mit anzusehen, wie die Beziehung der beiden sich entwickelt hat. Zum träumen schön.
Zum träumen schön war auch mal wieder die gesamte Familie Bennett. Was diese hier für Nadine getan hat, hat mich wirklich sehr überrascht. Durch diese Aktion (die ich euch ganz bestimmt nicht verraten werde, da ich nicht spoilern möchte) hat die Familie mal wieder bewiesen, wie selbstlos sie doch sind. Die Geschichte um Nadine und Logan ist schon unfassbar schön, doch abgerundet wird diese erst durch diese warme und offenherzige, machmal etwas schrillige Familie, die man einfach in seinem Herzen schließen muss.

Ich freue mich schon so unglaublich doll auf die Geschichte von Pippa. In den ersten beiden Bänden hat sie immer als die Kupplerin fungiert und nun bekommt sie ihre eigene Liebesgeschichte, die sie wirklich mehr als verdient hat.


Ein Buch, welches niemals hätte enden müssen !!!


Vielen Dank an den Verlag für die Bereitstellung des Exemplars!

















Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Rezension] Wie die Stille unter Wasser

Autor: Brittainy C. Cherry Verlag: LYX Erscheinungsdatum: 26. Januar 2018 Seitenanzahl: 394 ISBN: 9787376305502
"Die Welt dreht sich, weil dein Herz schlägt."

Von allen Covern dieser Reihe gefällt mir dieses am besten. Ein Mann mit nassen Shirt schaut sehr verunsichert und traurig drein. Selten habe ich in einem Blick soviel Emotionen gesehen. Ich liebe, liebe, liebe dieses Cover! Das Model, welches abgebildet ist, ist Luke Ditella und diesen findet ihr auch bei Instagram.
Brittainy C. Cherry gelingt es immer wieder mich zum weinen zu bringen. Und damit meine ich nicht, das nur eine zarte, kleine Träne aus meinen Augen fließt. Ich meine damit, dass ich vor Tränen manchmal keine Buchstaben mehr erkennen konnte und ich an einigen Stellen komplett aufgelöst war. Der Schreibstil ist so voller Emotionen, vollgepackt mit sehr weisen Worten und so flüssig geschrieben, dass es mich wirklich Überwindung kostete, das Buch aus der Hand zulegen. Das Buch wird aus der Sicht von Maggie u…

[Rezension] Tears of Tess

Autor: Pepper Winters Verlag: Festa Erscheinungsdatum: 8. Februar 2018 Seitenanzahl: 528 ISBN: 9783865526168
"Man hatte mir meine Freiheit genommen,  aber ich würde sie mir wieder zurückholen."

Das Cover passt wirklich perfekt zu der Story. Da hat der Verlag wirklich richtig gute Arbeit geleistet. Es zeigt eine junge Frau in einem sehr knappen Pullover und Kniestrümpfe. Wer die Geschichte schon gelesen hat, der weiß, dass der Verlag kein besseres Cover hätte wählen können. Außerdem findet man auf den Buchrücken einen Vogel und dieser spielt auch in dem Buch eine wichtige Rolle.

Unglaublich flüssig und anschaulich beschreibt den Schreibstil von Pepper Winters wohl am besten. Sie bringt die Leser hart an ihre Grenzen und lotet sie auch etwas aus. Sie schreibt schonungslos ehrlich und auf den Punkt genau. Erzählt wird die Geschichte von der Protagonistin Tess. Aber am Ende des Buches findet auch der männliche Protagonist seine Rolle und genau dieser Part ist meiner Meinung auch …

[Rezension] Nur noch ein einziges Mal

Autor: Colleen Hoover Verlag: DTV Erscheinungsdatum: 10. November 2017 Seitenanzahl: 416 ISBN: 9783423740302
"So etwas wie schlechte Menschen gibt es nicht.  Wir sind alle bloß Menschen, die manchmal schlimme Dinge tun."

Ich bin dem Verlag so dankbar, das sie das originale Cover übernommen haben. Die zerstörte Orchidee auf dem weißen Hintergrund passt so gut zu der Geschichte. Es ist ein wahrer Eyecatcher und nahezu perfekt. 
Colleen Hoover ist der helle Wahnsinn. Sie schreibt so gut, wie keine zweite. Der Schreibstil ist sehr locker und flüssig zu lesen. Sie schreibt über Themen, an denen sich manche Autoren nicht herantrauen würden und setzt diese so gekonnt in Szene, dass man entweder aus vollem Herzen lachen kann oder eben herzzerreißend weinen muss. Die Geschichte wird von Lily erzählt, was mich noch besser in ihre Gedankenwelt hat abtauchen lassen. Grandios! Einfach grandios!!!
Als sie nach Boston zieht, fühlt Lily sich zunächst wie in einem Traum: eine neue Stadt, der …