Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom August, 2018 angezeigt.

[Rezension] Das Leuchten meiner Welt

Autor: Sophia Khan Verlag: Diana Erscheinungsdatum: 13. Juni 2016 Seitenanzahl: 480 ISBN:  978-3-453-35896-6

Irenies Kindheit endet an dem Tag, an dem sie nach Hause kommt und ihre Mutter Yasmeen nicht mehr da ist. Der Vater erklärt nichts, weicht allen Fragen aus. Fünf Jahre vergehen, bis Irenie eine Kiste mit Briefen findet und dem Geheimnis ihrer Mutter näher kommt. Auf der Spur einer verbotenen Liebe reist sie von Amerika bis nach Pakistan, voller Hoffnung, in diesem Sommer Yasmeens Verschwinden endlich zu verstehen.



Das Leuchten meiner Welt ist das Debüt von Sophia Khan, einer pakistanischen Autorin mit amerikanischen Wurzeln. Ich möchte gleich anmerken, dass das Buch über eine einfache Liebesgeschichte hinausgeht. Sowohl vom Schreibstil, als auch vom Inhalt, ist es durchaus für Erwachsene geeignet und bietet einen gewissen Anspruch. 

Es geht um die junge Irenie, Tochter eines Amerikaners und einer Pakistanerin, welche in Amerika aufwächst. Als sie 10 Jahre alt ist, verschwindet …

[Rezension] Seit du bei mir bist

Autor: Nicholas Sparks Verlag: Heyne Seitenanzahl: 576 Erscheinungsdatum: 27. März 2017 ISBN: 978-3-453-26877-7

Mit 34 glaubt Russell auf der absoluten Glücksseite des Lebens zu stehen: Er hat eine umwerfende Frau und eine süße kleine Tochter, ein wunderschönes großes Haus und beruflichen Erfolg. Doch dann zerbricht sein Traum binnen kürzester Zeit: In der Ehe zeigen sich deutliche Risse, und eine berufliche Neuorientierung erweist sich als gefährliche Sackgasse. Vollkommen unvermittelt steht er mit einem Mal da, verlassen und arbeitslos, und soll sich allein um die fünfjährige Tochter London kümmern. Zunächst fühlt er sich komplett überfordert, nur langsam schafft er es, sich aus der Krise herauszukämpfen. Dabei hilft ihm auch eine Frau, die er für immer verloren glaubte. Doch dann schlägt das Schicksal erneut zu …

Schon sehr, sehr lange bin ich ein großer Fan von Nicholas Sparks und liebe seine Bücher wirklich sehr. Seit ich Wie ein einziger Tag von ihm gelesen habe, bin ich seinen…

[Rezension] Deep Danger

Autor: J. Kenner Verlag: Diana Erscheinungsdatum: 13. August 2018 Seitenanzahl: 320 ISBN: 9783453359826
"Aber schließlich ist es doch so.  Der Welt ist es egal,  was ich denke, und die Menschen darin treffen ohne mich ihre Entscheidungen.  Meine Welt verändert sich,  und ich habe kein einziges Wörtchen mitzureden."

Noah ist der neue Star der amerikanischen Tech-Branche. Niemand ahnt, dass er hinter der erfolgreichen Fassade eine schmerzhafte Vergangenheit verbirgt. Doch als er seiner großen Liebe Kiki wiederbegegnet, kann er seine Gefühle nicht mehr verstecken. Gefühle, die ihm Angst machen und ihn mit seinem dunkelsten Geheimnis konfrontieren. Wird die Liebe zu Kiki stark genug sein, seine Dämonen zu besiegen?

Mittlerweile habe ich schon 6 Bücher von J. Kenner gelesen und bin immer wieder überrascht, wie gut diese Autorin schreiben kann. Zudem würde mich auch mal interessieren, woher sie ihre Ideen für ihre Bücher nimmt. Denn ihre Bücher sind echt nichts für Schwache nerven. Di…

[Rezension] The number of breaths

Autor: Annie Stone Erscheinungsdatum: 24. September 2014 Seitenanzahl: 323 ISBN: 9781502467867
"Life is not measured by the number of breath we take, but by the moments that take our breath away."

Breathe me, Charlie! Stell dir vor, dein Leben passiert einfach. Du spielst blind vor Liebe deine Rolle, auch wenn es dir zunehmend schwer fällt. Doch eine Begegnung lässt ein kleines Flämmchen der Hoffnung in dir erstrahlen und du findest die Kraft, deinem Leben zu entfliehen und neu zu beginnen. Doch kannst du alles vergessen, was einmal war? Charlotte ist 36 Jahre alt, als sie endlich begreift, dass ihr Mann Lucas sie nicht liebt, sie auch nicht einen Tag in den letzten 20 Jahren geliebt hat. Sie verlässt ihn und zieht in das Haus ihrer verrückten Tante Betty und damit in ein Leben voller Möglichkeiten. Betty und ihr Lebensgefährte Nick schaffen es, sie aus ihrer Welt der Selbstzweifel zu befreien und sie beginnt, aufzublühen. Als ihr Chris, Charlestons größter Womanizer, über den …

[Rezension] Diamonds for Love - Verhängnisvolle Liebe

Autor: Layla Hagen Verlag: Piper Erscheinungsdatum: 1. August 2018 Seitenanzahl: 320 ISBN: 9783492313285
"Ich habe im Vorfeld damit gerechnet,  dass unser Wiedersehen verheerende Auswirkungen hat -  aber auf meine Gefühle,  nicht auf meine Hormone."

So seriös sich Max Bennett als Geschäftsmann auch gibt, privat ist er ein absoluter Draufgänger, der seine Unabhängigkeit liebt und für jedes Abenteuer zu haben ist. Doch dann bremst ihn eine unglückliche Landung beim Fallschirmspringen aus. Als ihm seine Physiotherapeutin vorgestellt wird, verschlägt es Max die Sprache: Vor ihm steht seine ehemalige Schulfreundin Emilia Campbell. Sie ist eine bildschöne Frau geworden - mit einem Körper, der ihn um den Verstand bringt. In ihm regt sich brennendes Interesse. Aber ist der freiheitsliebende Max überhaupt bereit für eine Beziehung?

Wisst ihr, ich habe die ersten Teile der Diamonds for Love Reihe geliebt. Quasi inhaliert. Und ich habe mich so sehr auf die Geschichte von Max gefreut. …

[Rezension] Wie die Erde um die Sonne

Autor: Brittainy C. Cherry Verlag: LYX Erscheinungsdatum: 27. Juli 2018 Seitenanzahl: 327 ISBN: 978-3-7363-0570-0
"Luft über mir,  Erde unter mir,  Feuer in mir,  Wasser um mich ..."


Eine Liebe wie nicht von dieser Welt
Graham und ich waren nicht füreinander bestimmt. Und doch hatten wir zusammen unsere höchsten Höhen erreicht, und waren zusammen in die tiefsten Tiefen hinabgestürzt. Seine Luft war zu meinem Atem geworden, sein Boden war meine Erde. Die Flammen seines Herzens waren mein Feuer und seine Tränen mein Wasser.  Sein Geist wurde zu meiner Seele.  Und dennoch war nun der Moment gekommen, Abschied zu nehmen.
"Sie war die Frau,  die alles fühlte,  und ich war der Mann,  der gar nichts fühlte."
Mein Herz!!!! Mein kleines Herz hat bei dieser Geschichte so sehr gelitten. Es wurde in tausende von Teilen auseinander gerissen, nur um es dann nach und nach wieder zusammen zu setzen. Immer wenn mich jemand gefragt hat, welcher der Teile von der Elements Reihe mein Lieblin…

[Blogtour] Holding on to You - Mavis & Henry

Hallo ihr lieben! Heute startet die Blogtour zu dem Buch Holding on to You von der bezaubernden Natalie Elin und ich habe die Ehre euch den ersten Textauszug zu präsentieren. Sie hat sich überlegt, dass einige von den Bloggern euch eine Szene zeigen dürfen. Diese kommt allerding NICHT im Buch vor. Diese spoilert euch auch überhaupt nicht. Diese Szene dient dazu, dass ihr vorab die Chance habt die Charaktere ein kleines bisschen kennen zulernen. In den nächsten Tagen wird es auch Szenen bei anderen Bloggern geben, in der ihr Mavis und ihre Mutter und auch ihre beste Freundin etwas näher kennen lernen dürft. Also, los gehts....



Mavis & Henry
«Mir reicht’s», schnaufte ich, während ich meine Notizen vom Bett fegte und das Buch gewaltvoll zuschlug. Ich ließ mich stöhnend in die Kissen sinken und hob meinen linken Arm an, damit ich die Uhrzeit von meiner Armbanduhr ablesen konnte. Spät. Es war schon viel zu spät und ich hatte kein Bisschen des Lernstoffs in mein Gehirn prügeln können. Ic…

[Rezension] Stille Schwester

Autor: Martin Krist Verlag: epubli Seitenanzahl: 230 Erscheinungsdatum: 17. Juli 2018 ISBN: 9783746743653

DU BIST GLÜCKLICH? BALD BIST DU TOT!
Seit Monaten treibt ein Serienkiller sein perfides Spiel in der Hauptstadt: Auf heimtückische Weise erdrosselt er die Frauen, verwandelt ihre Leichen in groteske Kunstwerke. Es gibt keine Verbindung zwischen seinen Opfern. Er hinterlässt keine Spuren. Kommissar Henry Frei und sein Team stehen vor einem Rätsel.
Die Beziehung von Rebecca und Andreas könnte glücklicher nicht sein. Bis sie seinen Lügen auf die Schliche kommt. In ihr keimt ein furchtbarer Verdacht. Wer ist Andreas wirklich?

Seitdem ich Drecksspiel von Martin Krist gelesen habe, bin ich sehr fasziniert von diesen unglaublich flotten, intensiven Schreibstil. Krist schafft es immer wieder aufs Neue, dass ich keines seiner Bücher aus der Hand legen möchte. So war es auch bei Stille Schwester. Das Buch habe ich in der Nachtschicht gelesen, in der es meistens sowieso schon gruselig ist. N…